© Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt

Bayreuth: 21 Kinder entkommen Feuer in Schulbus

Am Mittag (21.12.) hatte ein Schulbus bei Meyernreuth gegen 12:45 Uhr einen Motorschaden. Das Gefährt brannte daraufhin aus. Dank des umsichtigen Busfahrers konnte alle 21 Schulkinder den Bus unverletzt verlassen.

Kinder wurden sofort betreut

Nach dem Verlassen des Busses wurden die Schüler an die Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr übergeben und außerhalb des Gefahrenbereichs betreut. Ein Ersatzbus sorgte für die sichere Weiterfahrt der Kinder

Feuerwehr löschte den Schulbus

Der Feuerwehr gelang es den mittlerweile lichterloh brennenden Schulbus zu löschen. Kurzzeitig herrschte sogar Explosionsgefahr. Dank des vorbildlichen Einsatzes aller ist bei dem Brand niemand verletzt worden. Der Sachschaden dürfte laut Polizei im sechsstelligen Bereich liegen

 

 



Anzeige