tvo.de

FabLab in Bayreuth: 3D-Drucker für jedermann

Ausgefallene selbstkreierte Lampen, verrückte Plätzchenformen für die Weihnachtszeit oder ein neuer Griff für die Kommode im Schlafzimmer – 3D-Drucker machen es möglich. Die Geräte können jedes beliebige Teil erstellen. Sie drucken es einfach Schicht für Schicht aus. Der Haken: 3D-Drucker sind noch verhältnismäßig teuer. Und so stehen die meisten dieser High-Tech-Geräte in Laboren, zu denen die Allgemeinheit keinen Zugang hat. Anders ist das in Bayreuth. Dort gibt es jetzt ein sogenanntes FabLab – ein Fabrication Laboratory – das jeder nutzen kann.

 


 

 

Weitere Beiträge

Bamberg: Kirche willl Missbrauchsfälle verhindern 00:02:11 Fünf Jahre ist es her, dass eine Welle von Missbrauchsskandalen die katholische Kirche erschüttert hat. Auch die Erzdiözese Bamberg ist nicht verschont geblieben. Jetzt zieht man beim Bistum Bilanz - und zeigt auf, wie Missbrauchsfälle in Zukunft verhindert werden können.       A9 / A72: Auf Streife mit der Bundespolizei aus Selb 00:05:58 Die Schleuserkriminalität wird zunehmend ein Problem in Oberfranken. Immer mehr Menschen kommen beispielsweise aus Syrien oder Serbien nach Deutschland. Viele der Personen besitzen keine Einreise- oder Aufenthaltsgenehmigung. Einige lassen sich von Schleusern vermeintlich unentdeckt ins Land bringen. Genau diese Schleuser aus dem Verkehr ziehen, dies ist unter anderem die Aufgabe der Bundespolizei in Selb (Landkreis Wunsiedel). Wir haben zwei Beamte einen Tag lang auf ihrer Streife begleitet.     Bayreuth: Mindestlohn beschäftigt Gastronomen - aber nicht wegen des Geldes 00:03:01 Der Mindestlohn, er gilt. Seit Anfang des Jahres muss, bis auf ganz wenige Ausnahmen, jeder Arbeitnehmer in Deutschland mindestens 8,50 Euro die Stunde verdienen. In einigen Branchen waren die Bedenken im Vorfeld groß, ob das denn überhaupt zu schaffen ist - speziell in der Gastronomie. Heute hat der oberfränkische Ableger des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes zum Neujahrsempfang geladen. Und dort zeigt sich: Die Gastronomen und Hoteliers beklagen tatsächlich größere Probleme mit dem Mindestlohngesetz. Das Überraschende daran: Die Probleme machen NICHT die 8,50 Euro Stundenlohn.     TVO-Kurznachrichten vom 30. Januar 2015 00:02:02 Die TVO-Kurznachrichten am Freitag mit folgenden Themen:   Bamberg: Neujahresempfang der Justiz in der Domstadt   Bayreuth: Handwerkskammer ehrt die Sieger des HWK-Leistungswettbewerbes       Wetteraussichten vom 30. Januar 2015 00:01:40 Das Wochenende steht vor der Tür! Nach dem heftigen Schneefall der letzten Tage ist aber von Schnee nicht mehr viel zu sehen. Dafür fallen die Temperaturen deutlich ab. Tagsüber bewegen sich die Werte um den Gefrierpunkt, in der Nacht fällt dann das Thermometer auf bis zu -8 Grad. Das heißt: Warm einpacken!   VIP-Tickets + Meet & Greet mit den Brose Baskets zu gewinnen 00:02:05 Für die Brose Baskets Bamberg wird es in Sachen Eurocup am Mittwoch ernst. Für die Baskets geht es um den Einzug ins Achtelfinale. Dafür muss ein Sieg gegen Ljubljana her. Dieser Sieg ist durchaus machbar, vor allem mit IHRER Unterstützung. Wir verlosen am Montag (2. Februar) ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ exklusive VIP-Logen-Plätze inklusive einem Meet and Greet. Mehr im Interview mit Thorsten Vogt von den Brose Baskets Bamberg.   >>> Hier unser Trailer zu der Aktion <<<     TVO-Verlosung: VIP-Tickets + Meet & Greet mit den Brose Baskets 00:00:46 Für die Brose Baskets Bamberg wird es in Sachen Eurocup am kommenden Mittwoch wieder ernst. Für die Baskets geht es um den Einzug ins Achtelfinale des europäischen Wettbewerbs. Dafür muss ein Sieg gegen Ljubljana auf heimischen Parkett her. Spielbeginn ist am 4. Februar um 19:00 Uhr.   Dieser Sieg ist durchaus machbar, vor allem mit IHRER Unterstützung. Wir verlosen am Montag (2. Februar) ab 18:00 Uhr in „Oberfranken Aktuell“ exklusive VIP-Logen-Plätze inklusive einem Meet and Greet.   Eins ist Fakt:12 Mann passen in die Loge. Das bedeutet: Wir haben 12 Karten. Diese Tickets verlosen wir am Montag ab 18:00 Uhr. Sie können sich bis dahin überlegen, ob Sie sich allein, zu zwei, zu viert oder gar zu zwölft bewerben möchten.   >>> Mehr von Thorsten Vogt (Brose Baskets Bamberg) <<<     TVO Vital am 30. Januar 2015: Fit ins neue Jahr 00:30:00 Kaum versieht man sich, da hat einen das neue Jahr schon wieder vollkommen eingenommen. Fasching, Ostern, der erste Urlaub...all diese Ereignisse stehen in den nächsten Wochen bevor. Damit Körper und Geist diese teilweise stressige Zeit gut überstehen, gibt es in dieser Ausgabe von TVO-Vital wertvolle Gesundheitstipps. Heilende Bäder, Bienentherapie, Fasten...schnuppern Sie mal rein und tun sie Ihrem Körper was Gutes! Nachgefragt vom 29.01.15: Herta Herrmann wird 100! 00:15:00 Hoch soll sie leben! Herta Herrmann, die Großmutter von TV-Starkoch Alexander Herrmann, feiert ihren - sage und schreibe - 100. Geburtstag. Familie und Freunde ließen nun das lebensfrohe Geburtstagskind hochleben. Eine Feier voller Anekdoten, Emotionen und Lebenslust. Was das tägliche Gläschen Rotwein mit Sekt mit dem stolzen Alter von 100 Jahren zu tun hat, das erklärt Ihnen Herta Herrmann selbst. Schauen Sie mal rein!   Blick vom 29. Januar 2015 00:12:00 Blick über Altbayern und Franken - unter anderem mit diesen Themen...   Bamberg: Tod eines Mannes durch den Konsum von K.O.-Tropfen - Wir sprechen mit einem Experten über die Gefahren der Droge.   Regensburg: Der SSV Jahn Regensburg hat als Tabellenschlusslicht zu kämpfen. Nun stellte sich Sportchef Christian Keller den Fragen der Fans.   Nürnberg: Zum 66. Mal fand jetzt die Spielwarenmesse in Nürnberg statt. Aussteller aus aller Welt präsentierten dort die Spielzeugtrends für 2015.   Oberfranken Aktuell vom 29. Januar 2015 00:30:00 Sehen Sie Oberfranken Aktuell - unter anderem mit diesen Themen...   Tödliches Feuer: Ein 81 Jahre alter Mann verliert bei einem Wohnhausbrand in Thurnau im Landkreis Kulmbach sein Leben   Kein Urteil: Weil der letzte Zeuge fehlt kann am Amtsgericht Wunsiedel nicht über Schuld oder Unschuld des Schönwalder Jägers entschieden werden   Mehr Arbeitslose: Die kalten Temperaturen sorgen für einen Anstieg in den Bereichen der oberfränkischen Arbeitsagenturen   Wichtiger Sieg: Die Brose Baskets Bamberg gewinnen das Eurocup-Auswärtsspiel gegen Dijon   Starker Schneefall: Unsere Reporter halten Sie über die Lage auf Oberfrankens Straßen und Gipfeln auf dem Laufenden   Winter-Wetter: Schnee & Sturm in Oberfranken 00:02:34 Seit dem Donnerstagmittag (29. Januar) gilt für weite Teile in Oberfranken eine Unwetterwarnung vor Starkschneefall. In Regionen über 600 Meter Höhe sollen Neuschneemengen von bis zu 25 Zentimetern bis Freitagmittag zusammenkommen. Unsere Reporter waren im Landkreis Wunsiedel und im Landkreis Lichtenfels unterwegs und schauten nach, ob es sich bei dem Winterwetter um ein "Snowmageddon" oder um ein "laues Lüftchen" handelt...   >>> Hier geht es zur aktuellen Unwetterwarnung <<<