Forchheim: Mini-Oberbürgermeisterin und Mini-Stadtrat mit ganz großen Plänen

Gerade die letzte Ferienwoche kann schon lange werden. Nicht nur für die Eltern, auch die Kinder wollen nochmal eine gute Zeit haben. Und deshalb gibt es bereits zum siebten Mal das Ferienprojekt „Mini Forchheim“. Da können sich die Kinder anschauen, was welcher Beruf so hergibt. Viele Firmen sind vor Ort und zeigen den Kindern, was es heißt, Zahnarzt zu sein, oder eben bei der Polizei usw. Nach einer halben Stunde „Arbeit“ können sich die Kinder dann ihren Lohn bei der Sparkasse abholen und sich etwas davon kaufen. Natürlich ist auch eine Stadtverwaltung mit dabei. Und der Mini-Stadtrat trifft dann sogar noch im echten Rathaus auf den Oberbürgermeister zum Diskutieren. 



Anzeige