© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

100.000 Euro Schaden: Zahlreiche Unfälle auf den Autobahnen bei Starkregen

Am Sonntagnachmittag (30. August) kam es auf der Autobahn A70, im Abschnitt Neudrossenfeld (KU) bis Stadelhofen (BA), sowie auf der A9, im Bereich Bindlacher Berg (BT) bis Marktschorgast (KU) zu insgesamt acht Verkehrsunfällen. Ursächlich für die Unfälle war laut der Verkehrspolizei Bayreuth immer eine überhöhte Geschwindigkeit auf den regennassen Fahrbahnen.

Nur geringe Stauungen

Die Fahrzeuge schleuderten dabei in die Schutzplanken und Betonleitwände und wurden hierbei schwer beschädigt. Trotz des hohen Verkehrsaufkommens kam es am gestrigen Tag nur zu kleineren Verkehrsbeeinträchtigungen. Vier Personen wurden insgesamt leicht verletzt. Der verursachte Gesamtschaden an den Pkw sowie den Einrichtungen der Autobahnen belief sich auf rund 100.000 Euro.



Anzeige