© Michael Dicker / TVO

Unterschleichach / Burgebrach: 11-jährige Janina in Silvesternacht erschossen

Nachdem das 11-jähriges Mädchen Janina aus Burgebrach (Landkreis Bamberg) durch ein Projektil einer Kleinkaliberwaffe tödlich am Kopf verletzt wurde, laufen die Ermittlungen der Kripo Schweinfurt und der Staatsanwaltschaft Bamberg auf Hochtouren. Der Vorfall ereignete sich zu Silvester im Oberauracher Ortsteil Unterschleichach (Landkreis Haßberge / Unterfranken). Die Polizei sucht Zeugen der Tat. 

Unser Beitrag vom Montag (4. Januar):

 

Projektil trifft Mädchen am Kopf

Janina war in der Silvesternacht mit Erwachsenen und anderen Kindern auf der Straße „Am Käppela“ in Unterschleichach gestanden. Gegen 01:00 Uhr traf das Projektil das Kind am Kopf. Das Mädchen brach daraufhin bewusstlos zusammen und wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Dort verstarb sie in den Morgenstunden.

Ermittlungen laufen auf Hochtouren

In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bamberg laufen die Ermittlungen der Kripo Schweinfurt hinsichtlich des Tötungsdeliktes auf Hochtouren. Bereits am Neujahrstag erfolgte die Obduktion des Leichnams. Am Samstag wurden durch die Ermittler in Unterschleichach umfangreiche Befragungen in der Nachbarschaft durchgeführt. Der Tatort sowie das nähere Umfeld wurden nach Spuren abgesucht.

 

 

Projektil aus Kleinkaliberwaffe

Fest steht derzeit, dass es sich bei dem Metallteil, das die tödlichen Verletzungen am Kopf des Kindes verursacht hat, um ein Geschoss aus einer Kleinkaliberwaffe handelte. Der genaue Tathergang ist noch nicht geklärt.

Kripo Schweinfurt sucht Zeugen

Die Kripo Schweinfurt sucht weiterhin dringend nach Zeugen. Wem in der Tatnacht in Unterschleichach etwas Verdächtiges aufgefallen ist oder wer Angaben machen kann, die zur Aufklärung des Sachverhaltes beitragen könnten, wird gebeten, sich unter 09721/202-1731 mit der Kripo Schweinfurt in Verbindung zu setzen. Dazu das Polizeipräsidium Unterfranken…

O-Ton von Pressesprecherin Kathrin
Thamm (POKin) /
Polizeipräsidium Unterfranken
(38 Sekunden)



Anzeige