14-jähriger Schüler in Helmbrechts angefahren

Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr war ein 14-jähriger Schüler aus Helmbrechts in der Frankenstaße zu Fuß unterwegs. Auf Höhe der ehemaligen Tankstelle fuhr zu diesem Zeitpunkt ein grüner Pkw. Dieser musste wegen des Gegenverkehrs leicht nach rechts ausweichen und erfasste hierbei den Jugendlichen am linken Unterschenkel. Der Jugendliche, der zum Unfallzeitpunkt einen Einkaufswagen schob, wurde auf den Gehweg geschleudert und anschließend kollidierte der Pkw mit dem Einkaufswagen. Laut Zeugenaussagen hielt der Unfallverursacher ca. 20 bis 30 Meter von der Unfallstelle weg an, begutachtete den Schaden aus der Ferne, stieg wieder ein und fuhr weiter, ohne sich um den angefahrenen Jugendlichen zu kümmern. Durch den Zusammenstoß mit dem Einkaufswagen konnten Pkw-Teile an der Unfallstelle aufgefunden und sichergestellt werden. Die Ermittlungen auf der Dienststelle ergaben dann, dass es sich beim Unfallverursacherfahrzeug um einen grünen Toyota Starlet der Baureihe der Jahre 1996 bis 1999 handeln muss. Die Polizei sucht nun Zeugen, die entweder zum Unfallhergang noch etwas angeben können oder zum gesuchten Fahrzeug Auskünfte geben können.

 



Anzeige