16-Jähriger auf der A9 am Steuer unterwegs

Fahndern der Hofer Verkehrspolizei fiel am Donnerstagnachmittag ein mit drei Personen besetztes litauisches Auto auf. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer erst 16 Jahre alt ist. Die Beamten unterzogen den blauen Mazda gegen 14.25 Uhr einer Kontrolle an der Rastanlage Frankenwald West. Im Wagen befanden sich drei junge Litauer. Bei der Identitätsfeststellung staunten die Beamten nicht schlecht. Der Fahrer war laut Ausweispapier erst 16 Jahre alt und somit nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Er räumte ein, einige Kilometer auf der Autobahn gefahren zu sein weil der eigentliche 22-jährige Fahrer müde geworden war. Dieser saß zum Zeitpunkt der Kontrolle auf der Rückbank und ruhte sich aus. Den 16-Jährigen Litauer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.



Anzeige