20.000 Euro Schaden auf der A73

Am späten Freitagnachmittag brachte die über Coburg hinwegziehende  Wetterfront erhebliche Massen an Schnee mit sich, so dass in kürzester Zeit die Fahrbahn der A73 von Eisfeld bis nach Lichtenfels schneebedeckt und spiegelglatt war. Insgesamt ereigneten sich auf der winterglatten Straße fünf Verkehrsunfälle. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Unfallursache war in allen Fällen die zu hohe Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer. Bei den Unfällen wurde niemand verletzt.



Anzeige