© Bamberger Kurzfilmtage

26. Bamberger Kurzfilmtage: Start am Montag

Am kommenden Montag (25. Januar) starten in der Domstadt die 26. Bamberger Kurzfilmtage. Eine Woche lang wandelt sich Bamberg dann zu einer Filmstadt. Mit 126 Filmproduktionen präsentiert das Festival einen tiefen Einblick in die internationale Kurzfilmszene.

Internationale Regisseure konkurrieren um Filmpreis

Filmemacher aus zwölf Nationen gastieren bis zum 31. Januar mit ihren Filmen in der Weltkulturerbestadt. Sie konkurrieren den „Bamberger Reiter“, einen Filmpreis aus Schokolade! Im internationalen Rahmenprogramm präsentiert sich die Prager Filmhochschule FAMU sowie norwegische Filmkünstler.

Nora Gomringer mit Patenschaft

Die künstlerische Patenschaft des Festivals hat Nora Gomringer übernommen. Unter dem Titel „Wortkino: Nora Gomringer liest“ widmet das Festival der preisgekrönten Lyrikerin eine Sonderschau mit ausgewählten Poetryfilmen. Tickets und Infos gibt es unter: bambergerkurzfilmtage.de



Anzeige