Tag der Deutschen Einheit: Hoher Besuch in Mödlareuth & Heinersgrün

Einheitsfrühstück in Heinersgrün (Vogtland)

Am heutigen Tag der Deutschen Einheit (03. Oktober) besuchte der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder am Morgen um 8:00 Uhr gemeinsam mit dem Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer den ehemaligen Grenzturm im Vogtländischen Heinersgrün. Mit dem Besuch wollen die Regierungschefs am Tag der Deutschen Einheit an die Wiedervereinigung und das Zusammenwachsen der beiden deutschen Staaten erinnern. Bei dem sogenannten Einheitsfrühstück standen auch Gespräche mit Oliver Bär, dem Landrat des Landkreises Hof, und Rolf Keil, dem Landrat des Vogtlandkreises, sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern aus der Region auf dem Programm.

Fotos aus Heinersgrün & Mödlareuth

© TVO / Bodo Heyn© TVO / Bodo Heyn© TVO / Bodo Heyn© TVO / Bodo Heyn© TVO / Bodo Heyn
© efs / Maike Stark© efs / Maike Stark© efs / Maike Stark© efs / Maike Stark© efs / Maike Stark© efs / Maike Stark

Virtuelles Deutschlandfest & Gottesdienst in Mödlareuth

Das traditionelle Deutschlandfest der CSU und CDU in Mödlareuth, das in den letzten Jahren jeweils mehrere Tausend Besucher anlockte, fand aufgrund der Corona-Pandemie heute nur in virtueller Form statt. Festredner war der CSU-Vorsitzende und Bayerischer Ministerpräsident Dr. Markus Söder. Es gab einen Live-Stream mit Filmaufnahmen und Zeitzeugen-Statements aus Mödlareuth. Auch der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer war bei der Veranstaltung mit von der Partie. Außerdem erinnerten Christen aus Sachsen, Thüringen und Oberfranken bei einem ökumenischen Gottesdienst an die Wiedervereinigung vor 30 Jahren.

Bericht von den beiden Veranstaltungen



Anzeige