47-Jähriger in Weitramsdorf von Hund gerettet

Einen besonders guten Schutzengel in Form eines Hundes hatte ein 47-jähriger Radfahrer in Weitramsdorf im Landkreis Coburg. Gegen 23.45 Uhr ging ein 54-jähriger Coburger mit seinem Hund Gassi. Nach etwa 300 Metern fand er auf einem unbefestigten Trampelpfad am Waldrand den bereits erheblich unterkühlten 47-Jährigen neben seinem Fahrrad liegend.


 

Der herbeigerufene Rettungswagen transportierte den Unterkühlten in das Coburger Klinikum. Ob der Sturz des Mannes auf gesundheitliche Probleme, auf den glatten Untergrund oder auf zu viel Alkoholgenuss zurückzuführen ist, muss noch geklärt werden.



Anzeige