© RUBI  Public Relations / Wild Bunch Germany

49. Hofer Filmtage: „EIN ATEM“ ist der Eröffnungsfilm

Die 49. Internationalen Hofer Filmtage werden am 20. Oktober von dem Film EIN ATEM eröffnet. Nach der internationalen Premiere auf dem Filmfestival in Toronto kommen nun Cineasten in Oberfranken ebenso in den Vorab-Genuss dieser emotionalen Geschichte über Vertrauen und Menschlichkeit von Christian Zübert.

Der Inhalt des Films

Elena, gespielt von Chara Mata Giannatou, lebt in Athen. Der Krise in ihrem Heimatland begegnet sie mit Lebensmut und auch als sie zum Geldverdienen nach Deutschland geht, tut sie dies getreu ihrem Lebensmotto: „Alles wird gut.“ Doch das Leben ist nicht mehr so einfach, als sie unerwartet schwanger wird und plötzlich nicht mehr nur die Verantwortung für sich selbst trägt.

Tessa, Jördis Triebel, hat von außen betrachtet das perfekte Leben: Sie lebt mit ihrem Mann Jan (Benjamin Sadler) – einem erfolgreichen Banker – und ihrer anderthalbjährigen Tochter Lotte in einer Frankfurter Dachgeschosswohnung. Doch die Beziehung zu Jan ist angespannt, unausgesprochene Konflikte schwelen. Besonders seitdem Tessa wieder angefangen hat zu arbeiten und das Kindermädchen Elena auf die kleine Lotte aufpasst.

Bundesweiter Start im Januar 2016

EIN ATEM wird am 28. Januar 2016 im Verleih von Wild Bunch Germany bundesweit in den Kinos starten.

 



 



Anzeige