© Lucas Drechsel / Symbolbild

53-Jährige bei Feuer in Kulmbach gestorben: Brandursache ermittelt

Brandfahnder der Kriminalpolizei Bayreuth haben jetzt die Brandursache zu dem Zimmerbrand am Sonntagmorgen (27. Januar) in einem Mehrfamilienhaus in Kulmbach klären können. Demnach entstand der Brand aufgrund eines technischen Defekts an einem Heizgerät.

Hauskatze kommt ebenfalls bei dem Brand ums Leben

Wie berichtet, bemerkte ein Pfleger am Sonntagmorgen die starke Rauchentwicklung in der Wohnung der 53-Jährigen und alarmierte die Feuerwehr. Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, entdeckten sie im Zimmer die Frau. Ermittelt wurde jetzt, dass ein technischer Defekt an einem Heizgerät für das Feuer ursächlich war. In der Folge griff das Feuer auf die Matratze der Frau über. Hierbei erlitt die 53-Jährige tödliche Verletzungen. Auch die Hauskatze der Bewohnerin starb bei dem Brand.



Anzeige