600 Gramm Marihuana in Ahorn sichergestellt

Rund 600 Gramm Marihuana stellten Beamte der Kripo Coburg am Mittwochnachmittag in der Wohnung des Mannes sicher. Mit diesem Fahndungserfolg ist erneut die hartnäckige Arbeit der oberfränkischen Polizei gegen die Rauschgiftszene von Erfolg gekrönt.


 

Die Kriminalbeamten kamen dem Dealer im Rahmen eines anderweitigen Ermittlungsverfahrens auf die Spur. Bei der Wohnungsdurchsuchung fielen den Polizisten neben bereits abgeernteten Blüten und Blättern der Droge auch zwei ausgewachsene Marihuanapflanzen in die Hände. Der 43-Jährige hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten.



Anzeige