69-Jährige tot in Seßlach aufgefunden

Eine 69-Jährige wurde am Sonntagabend von Beamten der Coburger Polizei tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Der Tatverdacht richtet sich gegen den Sohn des Opfers.  


 

Aus Sorge um die Frau verständigte eine Bekannte die Polizei. Die Beamten drangen mit Hilfe der Feuerwehr in das Haus ein und fanden die Hausbesitzerin tot in ihrer Wohnung im Erdgeschoss. Die Leiche wies massive Kopfverletzungen auf, so dass von einem Gewaltverbrechen ausgegangen wird. Die Kripo Coburg und die Staatsanwaltschaft Coburg nahmen die Ermittlungen vor Ort auf. Der 46-jährige Sohn der Frau wohnt im ersten Stock des Hauses. Er konnte von den Beamten in seiner Wohnung angetroffen werden. Auf Grund erster Ermittlungserkenntnisse nahmen Beamte der Coburger Polizei den Mann vorläufig fest.
Die Obduktion der Frau am Montagvormittag ergab, dass stumpfe Gewalteinwirkung auf den Kopf todesursächlich war. Der Sohn wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg dem Haftrichter am Amtsgericht Kronach vorgeführt.



Anzeige