© TVO / Archiv

69. Sandkerwa Bamberg: Hinweise der Polizei für einen störungsfreien Verlauf

Zum 69. Mal findet von Donnerstag (22. August) bis Sonntag die Sandkerwa in Bamberg statt. Für einen reibungslosen Ablauf steht die Polizei Bamberg seit Monaten mit dem Veranstalter, dem Ordnungsamt der Stadt Bamberg, den Hilfs- und Rettungsdiensten, sowie weiteren Verantwortlichen im Kontakt. Alle Beteiligten bereiten sich intensiv auf die Festtage vor.

Die Polizei bittet, in dem Zusammenhang folgende Hinweise zu beachten und richtet sich hierbei direkt an die Festbesucher:

  • Machen Sie sich bereits vor Ihrem Besuch Gedanken über Ihren Heimweg. Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel, gehen Sie zu Fuß, oder bilden Sie Fahrgemeinschaften mit einem nüchternen Fahrer.
  • Nehmen Sie keine gefährlichen Gegenstände, Waffen, größere Gepäckstücke, Fahrräder, Tiere und Alkohol mit ins Festgebiet.
  • Machen Sie sich bei Ihrer Ankunft mit den beschilderten Rettungswegen vertraut.
  • Wenden Sie sich bei Fragen an den Sicherheitsdienst oder die Polizei, beide werden Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
  • Bei kleineren Verletzungen suchen Sie die Unfallhilfestelle im Bereich der Bootsanlegestelle “Am Kranen“ auf, im Notfall wählen Sie den bekannten Notruf 112.
  • Beachten Sie die Anweisungen von Sicherheitsdienst und Polizei.

Die Bamberger Polizei ist an allen Festtagen für die Besucher und Gäste vor Ort und wünscht eine ausgelassene und friedliche Sandkerwa 2019!



Anzeige