A 70 / Schirradorf: 20-Jähriger kracht mehrmals in die Leitplanke!

Überhöhte Geschwindigkeit war der Grund, weshalb am Sonntagnachmittag (27. Oktober) ein 20-Jähriger auf der Autobahn A70 kurz vor der Ausfahrt Schirradorf (Landkreis Kulmbach) die Kontrolle über seine Wagen verlor und mehrmals in die Leitplanke krachte. Im Unfallauto befanden sich noch zwei weitere Mitfahrerinnen.

20-Jähriger kommt nach links von der Fahrbahn ab

Der 20-Jährige aus Schweinfurt war mit seinem BMW auf der A70 in Fahrtrichtung Bayreuth unterwegs. Durch zu hohe Geschwindigkeit geriet er in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und krachte im Anschluss mehrmals gegen die mittlere Leitplanke. Das Auto kam schwer beschädigt auf der linken Spur zum Stehen.

Keine Verletzte

Verletzte gab es glücklicherweise keine. Den 20-Jährigen erwarten nun ein hohes Bußgeld sowie Punkte in Flensburg wegen nicht angepasster Geschwindigkeit im Kurvenbereich. Der Sachschaden belief sich laut Polizei auf 20.000 Euro.



Anzeige