A 70/Hallstadt: Hoher Schaden nach Aufprall an Mittelleitplanke

Am Dienstagvormittag fuhr eine 50-jährige BMW-Fahrerin auf der A 70 in Richtung Bayreuth. Kurz vor der Anschlussstelle Hafen geriet sie aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Pkw ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke, die auf einer Länge von 50 Metern stark beschädigt wurde. Nachdem zunächst die Fahrerin eingeklemmt gewesen sein soll, stellte sich heraus, dass die Verursacherin nach eigenen Angaben unverletzt blieb. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 11.500 Euro, da durch aufgewirbelte Fahrzeugteile auch zwei Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn beschädigt wurden.



Anzeige