A 73 / Coburg: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Ein Verkehrsunfall auf der A73 im Bereich Coburg mit drei beteiligten Pkw ereignete sich am Montagvormittag. Eine 27-jährige Hondafahrerin befuhr den rechten Fahrstreifen der A 73 in Richtung Suhl. Sie schätzte jedoch ihre eigen gefahrene Geschwindigkeit falsch ein und fuhr auf einen vorausfahrenden Audi nahe zu ungebremst auf. Der Audi wurde durch die Wucht des Aufpralls in die rechte Leitplanke geschleudert und prallte von dort wieder in Richtung Fahrbahnmitte ab. Fahrzeugteile und Schotter wurden so aufgewirbelt, dass ein drittes Fahrzeug auf der linken Fahrspur getroffen und beschädigt wurde. Glücklicher Weise wurde niemand bei diesem Unfall verletzt. Es entstand ein Sachschaden von circa 17.000 Euro.

 


 

 



Anzeige