A 73 / Dörfles-Esbach (Lkr. CO): Unfallverursacher flüchtet

Am Mittwoch ereignete sich auf der Autobahn A 73 in Fahrtrichtung Suhl bei Dörfles-Esbach im Landkreis Coburg ein Verkehrsunfall bei dem glücklicherweise nur Sachschaden entstand. Der Verursacher, ein Lkw mit Tieflader, aber flüchtete. Die Geschädigte fuhr an der Anschlussstelle Neustadt bei Coburg auf die A 73 in Fahrtrichtung Suhl auf und blieb mit ihrem Peugeot auf der Zubringerspur zur Bundesstraße 4. Neben dem Peugeot fuhr sodann auf der rechten Fahrspur der Autobahn ein Lkw mit Tieflader, der eine Baumaschine geladen hatte. Beide Fahrzeuge fuhren nebeneinander in Richtung Suhl als plötzlich die Tür der Baumaschine aufsprang und die verbaute Glasscheibe zerbrach. Der Glasregen ergoss sich über den Peugeot der Geschädigten. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Polizei Coburg sucht Zeugen

In diesem Zusammenhang bittet die Verkehrspolizei Coburg unter 09561/645 – 211 um ihre Mithilfe. Wer hat am Mittwoch, in der Zeit von 17.45 Uhr bis circa 18.15 Uhr auf der A73 in Fahrtrichtung Suhl einen Verkehrsunfall beobachtet, bei dem ein Lkw mit Tieflader beteiligt war bzw. kann nähere Angaben zum Unfallverursacher machen.

 


 

 



Anzeige