A73 / Gundelsheim: Zwei Verletzte nach schwerem Unfall!

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag (24. September) auf der Autobahn A73 am Autobahnkreuz von Bamberg. Der missglückte Versuch eines 81-Jährigen die Autobahn zu wechseln, endete mit einem Zusammenstoß gegen einen Lkw. Mehrere tausend Euro Schaden entstand durch den Unfall. Zwei verletzte Personen kamen in ein Krankenhaus.

Pkw des 81-Jährigen kommt quer über die Fahrbahn zum Schleudern

Der 81-jährige Opel-Fahrer befuhr die A70 und wollte am Autobahnkreuz Bamberg auf die A73 in Fahrtrichtung Norden einfahren. Hierbei geriet der Rentner zu weit nach links und stieß seitlich mit seinem Fahrzeug gegen den vorfahrtsberechtigten Lkw-Fahrer, der auf der rechten Fahrbahn der A73 unterwegs war. Der 81-Jährige verlor daraufhin die Kontrolle über seinen Pkw und prallte zunächst in die Außenschutzplanke. Anschließend schleuderte der Wagen quer über die Fahrbahn und kollidierte gegen die mittlere Schutzplanke, woraufhin der Rentner auf der linken Fahrbahn zum Stehen kam.

14.000 Euro Schaden durch Unfall verursacht

Der 81-Jährige und seine Beifahrerin (82) erlitten durch den Unfall leichte Verletzungen und wurden in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug musste totalbeschädigt abgeschleppt werden. Laut der Polizei, wird der Gesamtschaden aktuell auf 14.000 Euro geschätzt.



Anzeige