A 9 / Pegnitz (Lkr.Bayreuth): Platztausch bei voller Fahrt

Ein 21-Jähriger aus Polen tauschte bei voller Fahrt auf der Autobahn den Platz mit seinem Beifahrer. So wollte er einer Strafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis entgehen. Mit einem Kastenwagen und einem Zwei-Tonnen-Anhänger war der Mann am frühen Dienstagmorgen in Richtung Berlin unterwegs. Als eine Streife der Verkehrspolizei kurz vor Bayreuth vor dem Gespann einscherte, wurde der Mann so nervös, dass er auf den Beifahrersitz krabbelte. Dieses Geschehen im hinteren Fahrzeug beobachteten die Polizisten im Rückspiegel und hielten daraufhin den Kastenwagen an. Der 21-Jährige musste nun einräumen, dass er keinen Führerschein der Klasse BE besitzt und so ohne Fahrerlaubnis fuhr. Nicht nur er, sondern auch der 29-jährige Beifahrer und Halter des Gespanns wird wegen der Fahrt angezeigt. Nach Hinterlegung von Sicherheitsleistungen durften die beiden Polen ihrer Heimreise fortsetzen.

 

 


 

 



Anzeige