A 93 / Höchstädt: PKW brennt total aus

Seine Urlaubsfahrt in den Süden musste am Sonntagmorgen ein 52-jähriger Mann aus Sachsen beenden. Kurz nach der Anschlussstelle Höchstädt hörte er an seinem Subaru einen lauten Knall und als er auf dem Standstreifen anhielt konnte er bereits im Bereich der Hinterachse des Fahrzeuges eine Rauchentwicklung feststellen. Innerhalb kürzester Zeit steht aber sein Pkw in Flammen und brennt anschließend total aus. Obwohl die Feuerwehren aus Höchstädt und Thierstein schnell vor Ort waren, können sie das Ausbrennen des Fahrzeuges aber auch nicht mehr verhindern.Am Fahrzeug entstand durch den Brand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Während der Löscharbeiten wurde der rechte Fahrstreifen der A 93 gesperrt. Die Brandursache dürfte wohl ein Schaden am Differential des Allradfahrzeuges gewesen sein.


 

 



Anzeige