A70 bei Scheßlitz (Lkr. Bamberg): Schleudertour mit drei Verletzten

Drei Verletzte, zwei total beschädigte Unfallfahrzeuge und eine komplett gesperrte A70 – das ist die Bilanz eines Unfalls am Samstag Nachmittag. Ein 20jähriger Opel-Fahrer aus Hof kam bei hoher Geschwindigkeit im Bereich Scheßlitz auf der linken Fahrspur fahrend ins Schleudern.  Er kollidierte mit einem Kleinbus einer B-Jugend-Fußballmannschaft aus dem Landkreis Bayreuth. Der Kleinbus geriet durch den heftigen Anstoß ebenfalls ins Schleudern. Beide Fahrzeuge prallten kurz hintereinander in die Mittelschutzplanke. Der Kleinbus kippte durch den Aufprall um und schlitterte weiter, bis er total beschädigt liegen blieb. Der Opel des Unfallverursachers kam ebenfalls total beschädigt zum Stehen. Im Kleinbus wurden insgesamt 3 Personen leicht verletzt. Die total beschädigten Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die A 70 musste zeitweise durch die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr komplett gesperrt werden.



Anzeige