Zwischen Bamberg & Schweinfurt: Zu schnell bei Nässe auf der A70 – 12.000 Euro Schaden

Auf der regennassen Fahrbahn der Autobahn A70 verlor ein 31-jähriger Autofahrer zwischen Bamberg und Schweinfurt am Dienstagabend (06. Oktober) die Kontrolle über sein Fahrzeug. Da der 31-jährige Sportwagenfahrer zu schnell unterwegs war, geriet er ins Schleudern und prallte zunächst gegen die Mittelschutzplanke.

Schleudertour über die gesamte Fahrbahn

Von dort setzte er seine Schleudertour über die gesamte Fahrbahn in Richtung Schweinfurt fort und prallte abschließend gegen die äußere Schutzplanke. Der Fahrer blieb bei dem Unfall verletzt. Der Gesamtsachschaden am Audi TT und den Schutzeinrichtungen belief sich auf rund 12.000 Euro.



Anzeige