A70 / Thurnau: 40.000 EUR Schaden bei Lkw-Unfall

Ein missglücktes Überholmanöver eines 58-jährigen Truckers aus dem Bereich Burgkunstadt führte am Dienstagvormittag (4. April) zu einem Unfall mit hohem Sachschaden. Auf der Fahrt in Richtung Bamberg wollte der Lkw-Fahrer mit seinem Gefährt an der Steigung – kurz nah der Ausfahrt Thurnau-West (Landkreis Kulmbach) – einige seiner Brummi-Kollegen überholen.

Pkw-Fahrer bleibt unverletzt

Beim Ausscheren unterschätzte er die Geschwindigkeit eines nachfolgenden BMW und klemmte diesen zwischen seinem Truck und er Mittelschutzplanke ein. Der Pkw-Fahrer, ein 36-jähriger Kulmbacher blieb glücklicherweise unverletzt. Der Gesamtschaden betrug kanpp 40.000 Euro.



Anzeige