A70/Neudrossenfeld: 42.000 Euro Schaden bei Unfall

Zwei Leichtverletzte und ein Sachschaden von 42.000 Euro waren die Folge eines Verkehrsunfalles am Mittwochnachmittag (21.9.) an der Anschlussstelle Kulmbach/Neudrossenfeld.

Seat wechselt Spur sofort

Eine 23-Jährige aus dem Landkreis Kulmbach fuhr mit ihrem Seat auf die Autobahn in Richtung Bamberg und wechselte sofort auf die Überholspur um einen Sattelzug zu überholen. Hierbei übersah sie den von hinten kommenden Skoda eines 29-jährigen Hessen.

Skoda kann Crash nicht verhindern

Der Hesse konnte trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Durch den Aufprall schleuderte die 23-Jährige zunächst gegen die Mittelschutzplanke und streifte anschließend den Sattelzug.

Alle Beteiligten blieben unverletzt

Während der Lkw nur gering beschädigt wurde, mussten die beiden Pkw abgeschleppt werden. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die 23-Jährige muss sich auf einen Bußgeldbescheid einstellen.



Anzeige