© Bundespolizei

A72 / Feilitzsch: Trotz tonnenschwerer Ladung – Trucker mit gerissenen Spanngurten unterwegs

Am Montagvormittag (08. Juli) kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Hof den Sattelzug eines 46- jährigen Truckers aus Ungarn. Bei seiner Kontrolle an der Anschlussstelle Hof / Töpen der Autobahn A72 stellte man fest, dass ein Spanngurt bereits komplett abgerissen war. Neun weitere Spanngurte waren zudem bereits so stark beschädigt, dass sie nicht mehr verwendet werden durften.

Bußgeld in Höhe von 90 Euro direkt bezahlt

Laut Polizeibericht führte der Fahrer sogar mehrere neue Spanngurte mit sich, die zuvor aber nicht zum Einsatz kamen. Nachdem er seine Ladung, 14 Tonnen Aluminiumplatten, ordnungsgemäß mit gesichert hatte, durfte er seine Fahrt fortsetzen. Gegen ihn wurde eine Anzeige erstellt. Das Bußgeld in Höhe von rund 90 Euro musste der Fahrer sofort zahlen.



Anzeige