A72 / Köditz (Lkr. Hof): Junger Fahranfänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwochabend kam es auf der A72 bei Köditz (Landkreis Hof) zu einem schweren Unfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger aus dem Landkreis Hof befuhr mit seinem VW-Golf die Autobahn in Richtung Plauen. Als er auf die linke Spur wechseln wollte, übersah er einen dort fahrenden Pkw-Suzuki. Nach dem Streifvorgang beider Fahrzeuge zog der junge Mann stark nach rechts, übersteuerte dabei und geriet ins Schleudern. Sein Pkw drehte sich um die eigene Achse und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend überschlug er sich mehrmals im Straßengraben und blieb auf dem Dach liegen.

Fahranfänger schwer verletzt ins Klinikum Bayreuth eingeliefert

Alle vier Insassen konnten sich jedoch selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Bayreuth geflogen werden. Die anderen drei Verletzen wurden zur stationären Behandlung in die Krankenhäuser Hof und Naila verbracht. Die Fahrerin des geschädigten Pkw blieb unverletzt. Wegen der Landung des Rettungshubschraubers war die Fahrbahn in östlicher Richtung kurzfristig komplett gesperrt, ansonsten stand bis zur Bergung des Pkw nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

 


 

 



Anzeige