A72 / Köditz: Geplatzter Lkw-Reifen legt Verkehr lahm

Ein schadensträchtiger Unfall ereignete sich am Donnerstagvormittag (02. November) auf der A72 bei Köditz (Landkreis Hof). Insgesamt wurden beim dem Verkehrsunfall ein Sattelzug, zwei Pkw und mehrere Meter Schutzplanke beschädigt.

Sattelzeug kracht in Schutzplanke

Gegen 10:20 Uhr war ein Sattelzug beladen mit Betonfertigteilen auf der A72 unterwegs. Plötzlich platzte der  linke Vorderreifen des Gespanns. Infolgedessen brach das Fahrzeug nach links aus und prallte gegen die Mittelschutzplanke. An dieser schrammte der Sattelzug entlang und beschädigte sie auf einer Länge von rund 130 Metern. Zudem wurden Dreck und Fahrzeugteile auf die linke Spur in Richtung Dresden, wie auch auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wodurch noch zwei Pkw in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Vollsperrung & jede Menge Blechschaden

Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 53000 Euro. Zur Reinigung der Fahrbahn durch die Autobahnmeisterei Rehau mussten die jeweiligen Überholspuren gesperrt werden. Der im Bankett und an der Schutzplanke feststeckende Sattelzug wurde von einem Abschleppunternehmen geborgen. Hierzu war eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn in Richtung Osten erforderlich.



Anzeige