© TVO / Symbolbild / Archiv

A72 / Trogen: 10 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall

Am Dreieck Hochfranken ereignete sich am Montagmorgen (23. Oktober) ein Unfall. Beteiligt daran waren zwei Lkw. Beim Einfahren von der Autobahn A93 in die A72 kam es gegen 5:10 Uhr zum seitlichen Zusammenstoß zwischen einem Sattelzug und einem Schwertransporter. Es bildete sich dadurch am Morgen ein langer Stau.

Keine Verletzten

Der Schwertransporter befuhr die A72 in Richtung Hof Nord. Die überhängende Ladung des Trucks ragte nach rechts hinaus. Bei dem seitlichen Streifvorgang mit dem Lkw, der über den Beschleunigungsstreifen auf die A72 einfahren wollte, entstand an den beteiligten Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Personen wurde nicht verletzt.

Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen

Kurzfristig war nach dem Unfall die Fahrbahn in Richtung des Autobahndreiecks Bayerisches Vogtland komplett und anschließend noch halbseitig gesperrt. Dadurch bildete sich ein Stau mit einer Länge von zehn Kilometern. Somit kam es auch auf der Bundesstraße B173, in Fahrtrichtung Hof, zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen im morgendlichen Berufsverkehr.



Anzeige