A73: Aufhebung der Sperre bei Forchheim-Süd

Die fünfte Bauphase auf dem Streckenabschnitt der Autobahn A73 zwischen den Anschlussstellen Forchheim-Süd und Baiersdorf-Nord wird am Mittwoch (18. November) beendet. In der Nacht auf Donnerstag erfolgt die Rückverlegung des Verkehrs in Richtung Nürnberg auf die sanierte Richtungsfahrbahn Süd.

Fertigstellung der Sanierungsarbeiten

Damit verbunden sind die Aufhebungen der Sperrungen an den Anschlussstellen Forchheim-Süd und Baiersdorf-Nord.
In dieser Bauphase wurde an der Richtungsfahrbahn Nürnberg der Fahrbahnoberbau, die Entwässerungseinrichtungen und die Schutzeinrichtungen erneuert. Weiterhin wurden die Anlagen, die zur temporären Seitenstreifenfreigabe notwendig sind, errichtet. Dazu gehören Schilderbrücken, Maste für Videokameras und Verkabelungen mit einer Gesamtlänge von über zehn Kilometer.

Rückbau dauert zwei Wochen

Der Rückbau der provisorischen Verkehrseinrichtungen an der Richtungsfahrbahn Bamberg und abschließende Restarbeiten werden voraussichtlich noch zwei Wochen andauern.



Anzeige