A73 / Bad Staffelstein: Pannenhelfer benötigt selbst Hilfe

Der Fahrer eines Pannenfahrzeuges auf der Autobahn A73 brauchte am gestrigen Mittwoch (7. Januar) nach einem Unfall selbst Hilfe. Vermutlich war ein Reifen des Pkw geplatzt, so dass der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und in die Böschung schleuderte.

Der Unfall ereignete sich kurz vor der Anschlussstelle Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels). Hier kam der 49-Jährige zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte im Anschluss in die Böschung. Am Fahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von rund 15.000 Euro. Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppfahrzeug geborgen.

 



 



Anzeige