© TVO / Symbolbild

A73 / Bad Staffelstein: Rettungswagen mit Blaulicht wird rechts überholt

Ein gefährliches und absolut dreistes Manöver führte ein Mercedes-Fahrer aus dem Raum Landsberg am Lech auf der A73 bei Bad Staffelstein (Landkreis Lichtenfels) am Freitag (09. Februar) durch. Obwohl ein Rettungswagen mit Blaulicht unterwegs war, wurde dieser auf riskante Art und Weise vom dem Mercedes rechts überholt. Die Polizei ermittelt.

Mercedes-Fahrer schert zwischen Rettungswagen und Lkw ein

Gegen 17:30 Uhr fuhr ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht auf der A73 von Bad Staffelstein in Richtung Coburg. Auf Höhe der Ausfahrt Kösten war der Fahrer des Notfalltransportes gerade im Begriff einen Lkw zu überholen. Deshalb fuhr er auf der linken Spur mit Blaulicht und etwa 120 km/h. Kurz bevor er den Lkw erreichen konnte, überholte der Fahrer eines weißen Mercedes aus dem Zulassungsbereich Landsberg am Lech den Krankenwagen auf der rechten Spur und scherte knapp vor ihm nach links ein.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09571/9520-0 mit der Polizeiinspektion Lichtenfels in Verbindung zu setzen.