A73 / Bamberg: 36.000 Euro Sachschaden bei Autobahnunfall

Am Mittwochmorgen (21. Januar) kam es in der Ausfahrt der Anschlussstelle Bamberg-Ost in Richtung Nürnberg zu einem Auffahrunfall. Wie die Polizei am heutigen Donnerstag mitteilte, waren bei dem Vorfall mehrere Fahrzeuge beteiligt. Der Gesamtschaden belief sich auf circa 36.000 Euro.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in der Autobahnausfahrt entstand ein erheblicher Rückstau. Ein 49-jähriger Skoda-Fahrer, der die Autobahn verlassen wollte, erkannte die Situation zu spät und fuhr auf einen Volkswagen auf. Durch den Aufprall wurde der VW auf einen Audi geschoben. Dieser prallte gegen einen Opel. Bei dem Unfall wurde die 21-jährige Audi-Fahrerin schwer verletzt. Zwei weitere Personen wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 36.000 Euro.

 



 



Anzeige