© TVO / Symbolbild

A73 / Bamberg-Süd: Zwei Unfälle bei Schneeglätte

Wie die Verkehrspolizei Bamberg am heutigen Montag berichtete, kam es aufgrund von Schneeglätte am Samstagvormittag (03. März) zu zwei Unfällen. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von 5.500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kollision mit der Leitplanke

So kam eine Renault-Fahrerin (20) in der A73-Anschlussstelle Bamberg-Süd bei einem Fahrstreifenwechsel auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und kollidierte mit einer äußeren Leitplanke. Der Unfall-Pkw blieb anschließend auf dem rechten Fahrstreifen liegen und wurde mittels Warndreieck abgesichert.

22-Jährige prallt in verunfallten Pkw

Kurz darauf sah eine 22-jährige VW-Fahrerin das Unfall-Fahrzeug und wechselte daraufhin den Fahrstreifen. Dabei kam auch sie ins Schleudern und prallte gegen den Renault. Die Fahrzeuge mussten in der Folge durch einen Abschleppdienst geborgen werden.



Anzeige