A73 / Breitengüßbach: 18-Jährige Pkw-Fahrerin prallte in Bus

An der Anschlussstelle Breitengüßbach-Mitte der Autobahn A73 (Landkreis Bamberg) kam es am Sonntagabend zu einem Unfall. Beteiligte waren zwei Autos und ein Reisebus. Die beiden Pkw-Fahrerinnen wurden bei dem Unfall dabei verletzt.

Eine 18-jährige Seat-Fahrerin wollte als zweites Fahrzeug einer Dreiergruppe in die Autobahn A73 in Richtung Bamberg einfahren. Hierbei stieß sie mit einem auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Reisebus zusammen. Die junge Frau geriet daraufhin in Schleudern, prallte gegen die Leitplanke und stieß abschließend gegen den vor ihr fahrenden Hyundai. Dieser wurde ebenfalls in die Leitplanke gedrückt. Beim Unfall wurde die 18-Jährige leicht verletzt, ebenso die 43-jährige Fahrerin des Hyundai, die mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht wurde. Von den 22 Fahrgästen und den beiden Fahrern im Reisebus wurde niemand verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beträgt rund 30.000 Euro.

 



 



Anzeige