A73 / Dörfles-Esbach: Fußgänger von Lkw überfahren

Tödlich endete am Dienstagmorgen (27. Januar) ein Unfall zwischen einem Lkw und einem Mann. Der 55-Jährige ließ sich offensichtlich von dem Lastwagen überfahren. Für den Fußgänger kam jede Hilfe zu spät.

Gegen 3:00 Uhr fuhr ein polnischer Lkw-Fahrer mit seinem Sattelzug in Richtung Suhl als plötzlich ein Fußgänger vor ihm auf die Fahrbahn trat. Obwohl er noch versuchte diesem auszuweichen, überfuhr der Trucker den Fußgänger. Der 55-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren  Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei, parkte der aus dem Landkreis Coburg stammende Mann sein Fahrzeug in unmittelbarer Nähe der Autobahn und lief dann über die Fahrbahn der A73. Laut Polizei ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Selbstmord auszugehen.

Bei der Aufklärung des Unglücks wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Coburg ein Sachverständiger hinzugerufen. Für die Dauer der polizeilichen Ermittlungen war die rechte Fahrspur über drei Stunden gesperrt.

 



 



Anzeige