A73 / Eggolsheim: 20-Jähriger landet mit Pkw im Graben

Ein Verkehrsunfall mit einem Pkw ereignete sich am Dienstagabend (24. September) auf der Autobahn A73 bei Eggolsheim im Landkreis Forchheim. Ein 20-Jähriger war in Fahrtrichtung Süden unterwegs und verlor offenbar durch Unaufmerksamkeit die Kontrolle über seinen Wagen.

20-Jähriger prallt in die mittlere Leitplanke

Der 20-Jährige kam mit seinem Opel auf der A73 zu weit nach rechts und übersteuerte beim Gegenlenken sein Fahrzeug. Daraufhin geriet das Auto in das Schleudern und prallte in die mittlere Leitplanke. Von dort aus ging die Schleudertour über die gesamte Fahrbahn weiter bis der 20-Jährige schließlich im Graben landete. Dort blieb der Wagen totalbeschädigt liegen. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.



Anzeige