© Continental Truck Tires

A73 / Eggolsheim: 92.000 Euro Schaden nach Lkw-Reifenplatzer

Ein Reifenplatzer an einem Lkw zog am Mittwochabend (4. November) eine Sperrung der Autobahn A73 von rund acht Stunden im Bereich von Eggolsheim (Landkreis Forchheim) nach sich. Der Reifenplatzer löste einen schweren Unfall, bei dem insgesamt sieben Fahrzeuge beschädigt wurden.

Trucker verliert nach Reifenplatzer Kontrolle über den Lkw

Als der linke Reifen platzte, konnte der 46-jährige Fahrer seinen Sattelzug nicht mehr unter Kontrolle halten und kam nach links ab. Dabei drückte er den Fiat 500 einer 60-Jährigen, die gerade den Lkw überholen wollte, gegen die Mittelschutzplanke.

250 Meter Leitplanke niedergewalzt

In der Folge durchbrach der Sattelzug die Mittelschutzplanke, walzte diese auf einer Länge von fast 250 Metern nieder und kam schließlich auf der Überholspur der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Insgesamt sieben beschädigte Fahrzeuge

Beim Unfall wurde die 60-Jährige Fiat-Fahrerin mittelschwer verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus in Forchheim gebracht. Fünf weitere Fahrzeuge auf der Gegenfahrbahn wurden durch umherfliegende Fahrzeugteile und Splitter teils massiv beschädigt.

Schaden von rund 92.000 Euro

Für die Bergung des Sattelzuges sowie des Pkw musste die Autobahn für fast acht Stunden in Richtung Nürnberg gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von fast 92.000 Euro.



Anzeige