© TVO / Symbolfoto

A73 / Forchheim: 70.000 Euro Schaden bei Unfall am Morgen

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagmittag (7. Dezember) auf der Autobahn A73 zwischen Forchheim und Baiersdorf. Hier stieß ein Lkw mit dem VW einer 23-Jährigen zusammen, die dabei verletzt wurde. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Pkw und Lkw verkeilen sich ineinander

Die 23-Jährige fuhr unmittelbar hinter dem Lkw auf die Autobahn und wechselte sofort auf den linken Fahrstreifen. Dabei geriet sie gegen die Mittelleitplanke. Dadurch kam sie ins Schleudern und stieß gegen den Lkw. Daraufhin schleuderten beide Fahrzeuge gegen die rechte Schutzplanke und verkeilten sich ineinander. Sie kamen auf der rechten Spur beziehungsweise auf dem Seitenstreifen zum Stehen.

70.000 Euro Schaden

Durch den Aufprall wurde die VW-Fahrerin leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 70.000 Euro taxiert. Der rechte Fahrstreifen der A73 war für die Aufräumarbeiten circa drei Stunden gesperrt.



Anzeige