A73 / Forchheim: Vier Verletzte und hoher Schaden durch Auffahrunfall

Auf der A73-Ausfahrt Forchheim Süd entstand am gestrigen Montagabend durch einen Auffahrunfall ein hoher Sachschaden von etwa 20.000 Euro.  Ein 47-jähriger Verkehrsteilnehmer realisierte dabei zu spät, dass die vor ihm fahrenden Pkw wegen einer roten Ampel angehalten hatten und fuhr auf einen BMW auf, der vor ihm wartete. Das löste eine Kettenreaktion aus, denn dieser wurde dadurch in das Fahrzeug vor ihm gedrückt, das ebenfalls durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren Wagen auffuhr. Alle vier Fahrer der am Unfall beteiligten Autos wurden leicht verletzt, zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 


 

 



Anzeige