© Bundespolizei

A73/Hirschaid: Trucker fährt fast 27 Stunden durch

Am Donnerstagmorgen (04. Oktober) zog die Verkehrspolizei Bamberg einen Lkw-Fahrer aus dem Landkreis Lichtenfels mit fast 27 Stunden ununterbrochener Lenkzeit aus dem Verkehr. Der Trucker verstieß damit erheblich gegen die Lenk- und Ruhezeiten. 

Lkw-Fahrer fährt fast ohne Pause

Der Mann, der mit 3,5-Tonner Möbel für ein regionales Unternehmen im gesamten süddeutschen Raum auslieferte, legte während seiner Fahrt nur kurze Pausen ein. Die Längste Unterbrechung der Lenkzeit betrug eineinhalb Stunden. Bei dieser Kontrolle musste die Polizei noch andere fahrpersonalrechtliche Verstöße feststellen, sodass dem Fahrer und vor allem dem Unternehmer empfindliche Bußgelder erwarten.



Anzeige