© Pixabay / CC0 Public Domain / Symbolbild

A73 / Hirschaid: Unbekannter bewirft Wagen von Autobahnbrücke aus

Viel Glück hatte der Fahrer eines Pkw am Mittwoch (15. Mai) auf der A73 bei Hirschaid (Landkreis Bamberg), als ein Unbekannter einen schweren Gegenstand von der Autobahn warf. Da das Wurfgeschoss die Scheibe nur knapp nicht durchschlug, kam der 53-jährige Fahrer mit dem Schrecken davon.

Gegenstand prallt auf Windschutzscheibe

Der 53-Jährige war gegen 14:15 Uhr auf der Autobahn in Richtung Nürnberg unterwegs, als er im Bereich der Ausfahrt Hirschaid vor einer Brücke einen vertikal fallenden Schatten wahrnahm. Unmittelbar darauf schlug, bei einer Geschwindigkeit von 130 km/h, ein Gegenstand auf Höhe seines Gesichts in der Windschutzscheibe ein. Nur der Umstand, dass das Glas dem massiven Aufprall standhielt, verhinderte Schlimmeres. Der Sachschaden am Auto liegt bei circa 2.500 Euro.

Fahndung bisher erfolglos

Der 53-Jährige hatte auf oder im Bereich der Brücke keine verdächtigen Personen bemerkt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Verkehrspolizei Bamberg ermittelt jetzt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 0951/9129-510 zu melden.

 



Anzeige