A73 / Hirschaid: VW-Fahrerin kracht auf Mercedes

Eine verletzte Person und 30.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag (26. Januar) auf der A73 bei Hirschaid (Landkreis Bamberg). Eine 22-Jährige fuhr beinahe ungebremst auf einen Mercedes auf.

22-Jährige bemerkte nicht dass der Wagen vor ihr bereits still stand

Eine 22-jährige VW-Fahrerin fuhr am Donnerstagnachmittag auf der linken Fahrspur der A73 bei Hirschaid in Richtung Suhl. Aufgrund einer nahenden Tagesbaustelle auf dem rechten Fahrstreifen bremste der gesamte Verkehr allmählich ab und die zwei Pkws vor der 22-Jährigen kamen bereits zum Stillstand. Die VW-Fahrerin erkannte die Situation zu spät und fuhr nahezu ungebremst auf den Mercedes vor ihr auf, der wiederum noch auf einen Audi geschoben wurde.

Unfallverursacherin musste in das Krankenhaus

Beim Unfall wurde die 22-Jährige leicht verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen gesperrt werden, der Verkehr konnte jedoch ungehindert über die rechte Fahrspur weiter fahren.



Anzeige