A73 / Kösten (Lkr. Lichtenfels): Fahrerflucht nach Unfall – Zeugen gesucht!

Der Verkehrspolizei Coburg wurde am Mittwochvormittag (4. Dezember) ein Verkehrsunfall auf der Autobahn A73 in Fahrtrichtung Nürnberg mitgeteilt, bei dem der Unfallverursacher geflüchtet ist. Kurz nach der Anschlussstelle Kösten (Landkreis Lichtenfels) scherte ein Lkw mit grauer Plane zum Überholen aus und übersah dabei einen, auf linken Fahrspur fahrenden, weißen Audi. Die 25-jährige Pkw-Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr abbremsen und wurde zwischen dem Lkw und der Mittelschutzplanke eingeklemmt. Der Lkw beschädigte die gesamte rechte Fahrzeugseite des Audi. Ohne anzuhalten setze der Lkw-Fahrer eine Fahrt in Richtung Bamberg fort. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro.

Die Verkehrspolizei Coburg sucht unter der Telefonnummer 09561/645-211 nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Lkw und dem Unfallhergang machen können.

 

 


 

 



Anzeige