A73 / Lichtenfels: 100.000 EUR Schaden – LKW fährt in Anhänger

Ein Schaden von rund 100.000 Euro entstand am Dienstag (10. Juni) bei einem Unfall auf der Autobahn A 73 bei Lichtenfels in Fahrtrichtung Nürnberg. Ein Lkw krachte in einen Absicherungsanhänger der Straßenmeisterei.

Gegen 9:00 Uhr befuhr der 53-jährige Unfallverursacher mit seinem Sattelzug den rechten Fahrstreifen. Aus Unachtsamkeit, da sein Mobiltelefon klingelte, passierte er ein Vorwarnfahrzeug der Straßenmeisterei, den kurz darauf folgenden Lkw mit Warnleitanhänger der das Mähfahrzeug der Straßenmeisterei absicherte, blendete der Fahrer aber aus. Nahezu ungebremst fuhr der Trucker auf den Warnleitanhänger auf. Sowohl der Lkw, als auch der Absicherungsanhänger waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

 

(Foto: Archiv)

 



 



Anzeige