A73 / Lichtenfels: Möbelstücke verloren und Unfall verursacht

Ein Auffahrunfall mit zwei leicht verletzten Personen ereignete sich am frühen Montagabend (30. April) auf der Autobahn A73, auf Höhe der Anschlussstelle Lichtenfels-Nord. Ein Golf-Fahrer (25), der gegen 17:30 Uhr in Richtung Suhl auf der linken Spur unterwegs war, musste bremsen, da ein vor ihm fahrendes Fahrzeug größere Möbelstücke verlor. Ein hinter dem Golf fahrender 19-jähriger Pkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf.

10.000 Euro Schaden

Der eigentliche Unfallverursacher, der seine Ladung verlor, entfernte sich, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Die beiden Beteiligten erlitten jeweils leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wurde auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Während der Aufräumarbeiten kam es für etwa 90 Minuten zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich der A73.

Zeugen gesucht

Die Verkehrspolizei Coburg bittet um Hinweise auf den Unfallverursacher. Zeugen die Angaben zum Unfallgeschehen machen können, mögen sich unter der Rufnummer 09561 / 645 – 209 melden!



Anzeige