A73 / Memmelsdorf: Zwei Verletzte nach schwerem Auffahrunfall!

Am Samstagvormittag (08. Februar) kam es zu einem starken Auffahrunfall auf der Autobahn A73, auf Höhe der Anschlussstelle Memmelsdorf, im Landkreis Bamberg. Aufgrund der Verkehrslage bremste eine 30-Jährige stark ab. Dies erkannte eine nachfolgende Autofahrerin (34) zu spät und verursachte einen Zusammenstoß. Zwei Personen erlitten Verletzungen.

34-Jährige fährt mit hoher Geschwindigkeit auf

Die 30-Jährige befuhr die A73 in Richtung Süden. Auf Höhe Memmelsdorf verringerte sie, aufgrund des Verkehrs, ihre Geschwindigkeit. Die nachfolgende 34-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr mit ihrem Ford mit hoher Geschwindigkeit ins Heck der 30-Jährigen.

Unfallverursacherin wird schwer verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls zog sich die 34-Jährige schwere Verletzungen zu. Die 30-Jährige hingegen wurde leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligte kamen per Rettungsdienst in ein Klinikum.

25.000 Euro Schaden durch Unfall

Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und wurden vor Ort geborgen. Ersten Schätzungen zufolge beträgt der Gesamtschaden 25.000 Euro.



Anzeige