A73 / Rattelsdorf: BMW-Fahrer lässt 36-Jährigen verletzt zurück

Eine dreiste Unfallflucht ereignete sich am Dienstagmorgen (04. Juli). Ein bislang unbekannter BMW-Fahrer rammte auf der A73 auf Höhe Rattelsdorf (Landkreis Bamberg) einen 36 Jahre alten Nissan-Fahrer und flüchtete anschließend von der Unfallstelle. Der Nissan-Fahrer wurde durch den Aufprall verletzt.

Kollision auf der Autobahn

Am Dienstag, gegen 9:15 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Nissan-Fahrer auf dem rechten Fahrstreifen der A73 auf Höhe Rattelsdorf in Richtung Suhl. Aus unbekannter Ursache wurde er hier von einem schwarzen BMW X3 gerammt. Anschließend schleuderte der Nissan in die Schutzplanke und kam nach mehreren Metern total beschädigt zum Stehen. Nach dem Unfall wartete der BMW-Fahrer kurz und als er sah, dass der Nissan-Fahrer aus seinem Fahrzeug stieg flüchtete er in unbekannte Richtung. Beim Unfall wurde der 36-Jährige leicht verletzt und es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 4.800 Euro.

Massiv beschädigter BMW gesucht

Die Verkehrspolizeiinspektion Bamberg sucht Zeugen, die Hinweise auf den unbekannten schwarzen BMW geben können unter der Telefonnummer 0951/9219-510. Der Pkw dürfte vorne massiv beschädigt worden sein. Außerdem platzte im Nissan ein weißer Farbeimer und bespritzte auch den BMW.



Anzeige